...

Was abends essen zum Abnehmen?

Hin und wieder kommt es vor, dass man zu hungrig ins Bett geht. Auch wenn es nicht ratsam ist, kurz vor dem Schlafengehen zu essen, ist es fast genauso schlimm, hungrig ins Bett zu gehen. Sie riskieren, mitten in der Nacht zum Kühlschrank zu gehen oder hungrig aufzuwachen und dann falsche Entscheidungen zu treffen. Was muss man also beim Abnehmen beachten? Was abends essen zum Abnehmen?

Wir erläutern, welche Lebensmittel Sie am Abend bevorzugen oder meiden sollten und warum. Außerdem besprechen wir, wie Sie sich am besten vor Versuchungen schützen können, wenn Sie auf der Couch liegen.

Was abends essen zum Abnehmen? Nährstoffe, die wichtig für das Abendessen sind

Die folgenden Nährstoffe sollten Sie in Ihren Speiseplan aufnehmen, wenn Sie erfolgreich abnehmen wollen:

Eiweiß: Eiweiß steigert den Stoffwechsel, sodass der Körper in der Nacht effektiv Fett verbrennen kann. Zudem hält Eiweiß sehr lange satt.

Ballaststoffe: Sie fördern auch die Verdauung und halten die ganze Nacht satt.

Mikronährstoffe: Sie sollten Ihrem Körper am Abend eine zusätzliche Portion Vitamine und Mineralstoffe zuführen, um die Nacht gut und ohne Hungergefühl zu überstehen.


Diese Vorschläge betreffen vor allem Ihren Stoffwechsel. Ihr Körper kann nur dann Fett verbrennen, wenn ein abnorm hoher Insulinspiegel ihn nicht daran hindert. Der Verzehr von vielen Kohlenhydraten am Abend führt zu erheblichen Veränderungen des Insulin- und Blutzuckerspiegels, was die nächtliche Fettverbrennung verhindert.

Wenn Sie dagegen eine eiweiß- und ballaststoffreiche Mahlzeit zu sich nehmen, nehmen Sie praktisch automatisiert ab, während Sie schlafen, und wandeln Fett in Muskelmasse um.

Achten Sie auf Ihre Energiebilanz

Die Gesamtkalorienbilanz ist etwas, das Sie immer im Auge behalten sollten, wenn Sie abnehmen wollen, sowohl tagsüber als auch abends. Das Abendessen kann gehaltvoller sein, wenn Sie tagsüber wenig gegessen haben, als wenn Sie viel gegessen haben. Vor allem das abendliche Knabbern vor dem Fernseher wirkt sich bei vielen Menschen auf die Kalorienbilanz aus.

Was abends essen zum Abnehmen
Was abends essen zum Abnehmen? Gemüsesticks kalt oder gegrillt mit Olivenöl

Was abends essen zum Abnehmen? Welche Lebensmittel sind für ein gesundes Abendbrot wichtig, um Gewicht zu reduzieren?

Da Sie nun wissen, welche Nährstoffe Sie benötigen, sollten Sie jetzt die geeigneten Lebensmittel herausfinden.

Was abends essen zum Abnehmen? Die folgenden Lebensmittel sind am besten geeignet, um Ihren Nährstoffbedarf am Abend zu decken:

  • Geflügel, Rind (möglichst mager)
  • Fisch, Eier, Quark, Joghurt und Hüttenkäse
  • Hülsenfrüchte wie Linsen, Kichererbsen und Soja, in Maßen
  • Vollkornprodukte wie Haferflocken oder Körnerbrot
  • Gemüse
  • In Maßen Pseudogetreide wie Quinoa, Buchweizen oder Amaranth
  • Hochwertige Pflanzenöle (v.a. Olivenöl, Leinöl)
Was abends essen zum Abnehmen? Fasten, Low Carb und Co.: Welches Abendessen hilft beim Abnehmen? (Quelle: YouTube)

Was abends essen zum Abnehmen? Diese Mahlzeiten sollten Sie am Abend nicht essen?

Vermeiden Sie es, am Abend Dinge zu essen, die viel Zucker und kurzkettige Kohlenhydrate, aber wenig Mikronährstoffe enthalten:

  • Süßigkeiten
  • Getreideprodukte auf Weißmehlbasis, einschließlich normaler Nudeln, Weißbrot und weißer Reis
  • Fast Food und Take-aways
  • Ketchup und Fruchtjoghurt
  • Gängige Snacks wie Chips, insbesondere Kartoffelchips
  • Lebensmittel mit verstecktem Zucker
  • Stark zuckerhaltige Früchte wie Weintrauben, Bananen oder Ananas (bauen Sie sie stattdessen in Ihr Frühstück ein).
Was abends essen zum Abnehmen
Was abends essen zum Abnehmen? Fisch und Gemüse sind eine optimale Wahl.

5 Rezeptideen für ein gesundes Abendessen

  1. Gebackener Lachs mit Gemüse:
    Zutaten: Lachsfilet, Zucchini, Paprika, Karotten, Salz, Pfeffer, Olivenöl
    Zubereitung: Das Lachsfilet mit Salz und Pfeffer würzen, in eine Backform legen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Celsius für etwa 20 Minuten backen. In der Zwischenzeit das Gemüse in kleine Stücke schneiden, mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen und ebenfalls im Ofen für ca. 15-20 Minuten backen. Servieren Sie den Lachs mit dem gebackenen Gemüse.
  2. Quinoa-Salat:
    Zutaten: Quinoa, Gurke, Tomate, Paprika, Zwiebel, Petersilie, Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer Zubereitung: Kochen Sie den Quinoa gemäß den Anweisungen auf der Verpackung. In der Zwischenzeit das Gemüse in kleine Stücke schneiden und die Petersilie hacken. In einer Schüssel das Gemüse, Petersilie, Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen. Fügen Sie den gekochten Quinoa hinzu und mischen Sie alles gut durch.
  3. Gebratenes Hühnchen mit Brokkoli und Süßkartoffeln:
    Zutaten: Hühnchenbrust, Brokkoli, Süßkartoffeln, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver
    Zubereitung: Schneiden Sie die Süßkartoffeln in kleine Würfel und den Brokkoli in Röschen. Braten Sie das Hühnchen in einer Pfanne mit Olivenöl und Gewürzen an. Geben Sie die Süßkartoffeln hinzu und braten Sie sie für etwa 5-7 Minuten. Dann fügen Sie den Brokkoli hinzu und braten Sie alles für weitere 5 Minuten, bis das Gemüse weich ist.
  4. Gemüsepfanne mit Tofu:
    Zutaten: Tofu, Zucchini, Paprika, Karotten, Zwiebel, Knoblauch, Sojasauce, Olivenöl
    Zubereitung: Schneiden Sie das Gemüse und den Tofu in kleine Stücke. Erhitzen Sie etwas Olivenöl in einer Pfanne und braten Sie den Tofu darin an. Fügen Sie das Gemüse hinzu und braten Sie alles für etwa 10 Minuten an. Fügen Sie am Ende der Garzeit etwas Sojasauce hinzu.
  5. Kürbissuppe:
    Zutaten: Kürbis, Zwiebel, Knoblauch, Gemüsebrühe, Kokosmilch, Currypulver, Salz, Pfeffer Zubereitung: Schneiden Sie den Kürbis in kleine Stücke und hacken Sie die Zwiebel und den Knoblauch. Erhitzen Sie etwas Olivenöl in einem Topf und braten Sie die Zwiebel und den Knoblauch darin an. Fügen Sie den Kürbis, die Gemüsebrühe und das Currypulver hinzu und kochen Sie alles für ca. 20 Minuten, bis der Kürbis weich ist. Dann geben Sie die Kokosmilch hinzu und pürieren Sie die Suppe mit einem Pürierstab. Schmecken Sie die Suppe mit Salz und Pfeffer ab und servieren Sie sie heiß.

Ich hoffe, diese Rezepte inspirieren Sie für ein gesundes und leckeres Abendessen! Guten Appetit!

Was abends essen zum Abnehmen
Was abends essen zum Abnehmen? Suppen oder ein deftiges Curry sind herzhaft und ein tolles Abendessen.

Was abends essen zum Abnehmen? Zusammenfassung

Menschen, die abnehmen wollen, sollten darauf achten, dass sie am Abend keine übermäßig kohlehydratreichen Mahlzeiten zu sich nehmen. Leichte und gesunde Optionen können das Gewichtsmanagement verbessern. Empfehlenswert sind zum Beispiel Mahlzeiten mit Gemüse, Vollkornprodukten und mageren Proteinen wie Fisch oder Huhn. Ein eiweißreicher Salat oder eine Suppe sind ebenfalls eine gute Wahl. Eine ausgewogene Ernährung und die Betonung gesunder Mahlzeiten sollten nicht nur am Abend, sondern den ganzen Tag über eingehalten werden. Vermeiden Sie außerdem übermäßig große Portionen und hören Sie auf zu essen, wenn Sie satt sind. Ein gesundes Gewicht wird auch durch Bewegung und ausreichende Flüssigkeitszufuhr unterstützt.

Was abends essen zum Abnehmen? Unsere besten Rezeptsammlungen zu diesem Thema:

FAQs:

  1. Welche Lebensmittel sollte ich abends essen, wenn ich abnehmen möchte?
    Antwort: Empfehlenswert sind Gerichte mit magerem Protein wie Fisch oder Hühnchen, sowie Gemüse und Vollkornprodukte. Auch eine proteinreiche Suppe oder ein Salat sind gute Optionen.
  2. Sollte ich abends komplett auf Kohlenhydrate verzichten, wenn ich abnehmen möchte?
    Antwort: Nein, es ist wichtig, auch abends Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Allerdings sollten Sie darauf achten, Vollkornprodukte zu wählen und nicht zu große Portionen zu essen.
  3. Kann ich auch spät abends noch etwas essen, wenn ich abnehmen möchte?
    Antwort: Ja, es ist möglich, auch spät abends noch etwas zu essen, solange es sich um eine leichte und gesunde Mahlzeit handelt. Allerdings sollte man mindestens 2-3 Stunden vor dem Schlafengehen nichts mehr essen.
  4. Sind Obst und Nüsse eine gute Option für ein Abendessen, wenn man abnehmen möchte? Antwort: Obst und Nüsse können eine gute Option für einen Snack am Abend sein, sollten jedoch nicht als vollständige Mahlzeit dienen. Es ist wichtig, auch Proteine und Gemüse in die Ernährung einzubinden.
  5. Kann ich auch mal etwas Ungesundes zum Abendessen essen, wenn ich abnehmen möchte? Antwort: Es ist wichtig, auf eine ausgewogene Ernährung zu achten, jedoch ist es auch in Ordnung, ab und zu etwas Ungesundes zu essen. Dabei sollte jedoch die Menge im Auge behalten werden und es sollte nicht zur Gewohnheit werden.

⇒ zum Marktplatz mit unseren Abnehmkursen und Büchern

Martin Conzelmann
Martin Conzelmann
Artikel: 83
Seraphinite AcceleratorOptimized by Seraphinite Accelerator
Turns on site high speed to be attractive for people and search engines.